Franziska

Inhalte teilen bei Facebook – Auf das Foto kommt es an!

Inhalte teilen bei Facebook – Auf das Foto kommt es an!

Junge Menschen sind faul. Das ist keine Kritik oder so, es ist einfach Fakt. Und genau diesen Fakt solltest du dir bei deinem nächsten Facebook Post zu Nutze machen. Der folgende Artikel soll dir alles rund um das perfekte Foto in Facebook Inhalten näherbringen – damit du mit deinem Post möglichst viele Leute und Aufmerksamkeit erreichst!

Drei große Hauptaspekte sind bei der Wahl des Bildes extrem wichtig:

1. Größe des Bildes
2. Motiv
3. Farbe

Über diese drei Faktoren solltest du dir am meisten Gedanken machen, weswegen wir sie im Folgenden noch einmal genauer dargestellt haben.

1. Bildgröße

Beginnen wir mit der Bildgröße.
Um dein Bild scharf und vollständig anzeigen zu lassen, musst du das richtige Format wählen. 1200 x 628 Pixel ist aktuell die geeignete Größe für einen Facebook Beitrag.

Kleinere Formate können in fehlerhafter oder unvollständiger Darstellung resultieren. Perfekt angepasste Bilder sind deutlich angenehmer anzusehen und sorgen so für eine höhere Reichweite.

2. Motiv

Weiter geht es mit der Wahl des Motivs – hierauf solltest du am meisten Fokus legen, schließlich ist das Motiv des Bildes, das, was die Leser als erstes sehen. Es soll Emotionen wecken, klar machen, worum es in dem Beitrag geht.

Sehr empfehlenswert sind Menschen in Nahaufnahme. Studien haben gezeigt, dass derartige Motive zur höchsten Klickrate führen. Ebenfalls empfiehlt es sich, häufiger Frauen statt Männer auf dem Bild zu zeigen. Frauen bringen nachgewiesenermaßen deutlich mehr Klicks als Männer. Warum das so ist? Darüber kann man nur spekulieren…

Außerdem solltest du auf die klassischen Stockimages verzichten. Sie lassen deinen Beitrag weder individuell noch authentisch wirken. Doch genau diese beiden Faktoren sind es, auf die dein Publikum wert legt!

Zusätzlich empfehlen wir dir, nicht zu viel Text auf dem Bild abzubilden. Das Bild soll lediglich Lust auf den Beitrag machen, nicht den Inhalt vorwegnehmen – sonst klickt niemand mehr auf deinen geteilten Inhalt! Eine gute Kombination ist wichtig: Ein Aussagekräftiges Motiv sowie einige Wörter, die die ungefähre Richtung deines Inhalts erahnen lassen.

Wichtig ist, in allen drei Aspekten, dass du das Bild mit deinem Inhalt abstimmst – es muss zueinander passen!

3. Farben

Farben sind direkt nach der Motivwahl ebenfalls ausschlaggeben für einen erfolgreichen Facebook Beitrag. Du hast zwei Optionen, Farben anzuwenden. Wenn du es schlicht magst, empfiehlt es sich, das Bild mit einem farbigen Rahmen zu umrunden.
Bei der etwas „flippigeren“ Variante nutzt du große, im Hintergrund befindlichen Flächen, für die Farbe.

Ganz egal für welchen Weg du dich entscheidest – du wirst dir jedes Mal die Frage stellen, welche Farbe geeignet ist. Schließlich haben Psychologen bewiesen, dass unterschiedliche Farben unterschiedliche Emotionen hervorrufen.

Außerdem solltest du Farben wählen, die die Aufmerksamkeit potentieller Leser auf sich ziehen – hierfür eignen sich beispielsweise Lila und Gelb, aber auch Rot oder Gelb. Schlussendlich solltest du die Farben auch immer deinem Motiv bzw. deinem Beitrag abstimmen. Achte darauf, dass Farbe, Motiv und Inhalt des Beitrags aufeinander abgestimmt sind!

Auf der anderen Seite gibt es genauso Farben, die du vermeiden solltest. Spontan können wir hier Grau und Blau, die Facebook Farben, nennen. Diese Farben heben deinen Beitrag nicht hervor, sondern lassen ihn mit dem Facebook Layout verschmelzen – dein Beitrag würde nur wenig Aufmerksamkeit erlangen.

Fcebook Boost durch Social-Fanclick

Sollten Sie neu auf Facebook vertreten sein, ist es wichtig echte User zu generieren und ohne Hilfe ist es meist schwer oder gar unmöglich. Aus diesem Grund bieten wir auch hier Unterstützung bezüglich Facebook Shares kaufen an. Dort finden Sie verschiedene Angebote, die Sie sicherlich interessant finden können. Aktuell bieten wir Shares aus Deutschland und Internationalen Raum an. Testen Sie uns noch heute.